Workshops - Workshops rund um Sex und Liebe - Liebenswert, Condomi plusherz

HINWEIS! Die folgenden Seiten enthalten Bilder und Inhalte, die nicht für Personen unter 18 Jahren geeignet sind.

Mit JA bestätigen Sie, dass Sie 18 Jahre oder älter sind.
Klicken sie NEIN, wenn Sie dieses Mindestalter noch nicht erreicht haben oder an erotischen Inhalten Anstoß nehmen.

Kinder und Jugendliche unter 18 fordern wir dazu auf, diese Website zu verlassen.

NEIN, ich möchte die Seite jetzt verlassen JA, ich bin 18 und möchte die Seite sehen

Zum Inhalt

Zur Navigation

Telefon +4315955255

Workshops rund um Sex und Liebe




....Lassen Sie sich inspirieren.....



Dieser Vulva Magic Workshop ist für alle Frauen und Menschen mit Vulva die Gelegenheit
echt und authentisch alle Karten auf den Tisch zu legen und zu sagen: 
“Schluss mit der Scham!
Schluss mit dem Schweigen!
Ich hol mir meine Kraft und Lebensfreude in meinen Körper, in meine Vulva zurück!” 

Wie uns das gelingt?
Mit einem achtsamen und zugleich kraftvollen, trauma informierten Rahmen, einer Riesenportion Echtheit, mit Wutkraft, mit authentischem und mutigem Austausch, mit Atemübungen und Bewegung, mit kreativem Ausdruck und (Lebens-)Lust.

Es ist Zeit die Erwartungen und vorgegebenen Bilder an deine Vulva beiseite zu schieben und deiner Vulva zu lauschen - sie sprechen zu lassen. 

Dieser Workshop ist für alle die - in Verbindung mit ihrem Körper und somit auch mit ihrer Vulva eines sein wollen - unapologetic.

Keine Entschuldigungen mehr, keine Ausflüchte und Ausreden.
Stattdessen Lebenslust, Wutkraft, Leidenschaft, alte Weisheit, tiefe Magie. 

Ablauf:
SAMSTAG ABEND verbinden wir uns zu Beginn mit unserem Körper und gestalten einen Raum mit Vulva-Symbolen und Gegenständen, die für dich einen starken Zusammenhang mit der Thematik haben. 
Wir werfen einen Blick auf 5 Vulva Mythen und auch auf die Geschichte rund um die Vulva:
Wie kam es, dass dieses einzigartige Lustorgan systematisch ausradiert, ignoriert, pathologisiert und herabgewürdigt wurde?
Welchen Einfluss haben die historischen Ereignisse auf meine eigene Geschichte mit meiner Vulva? 

Nach einer kleinen Pause beleben wir unseren Beckenraum mit einer feinen Körpersequenz und schließen den Abend im Austausch.

Am SONNTAG starten wir sanft und mit viel Achtsamkeit in den Tag - jede Person bleibt bei sich und den individuellen Empfindungen bevor wir in den Austausch gehen.

In einem kraftvollen Ritual mit der Kraft von Stimme und Feuer verabschieden wir individuell und als Kollektiv die patriarchalen Konditionierungen, Glaubenssätze und negative Bilder und öffnen uns ganz der Kraft, inneren Weisheit und Verkörperung.

Nach der Mittagspause gehen wir gestärkt in eine intime (und oft transformierenden) Paarübung, wo wir einander beim Betrachten im Spiegel, Lauschen und Kommunizieren mit unserer Vulva bezeugen.  

Die verbleibende Zeit des Workshops ist dem kreativen Ausdruck, Austausch und der sanften Landung gewidmet. 

Weitere INFO´s

(Ausmaß der) Bekleidung ist freiwillig - Nacktheit (Unterkörper) ist lediglich für die Spiegelübung nötig, und du kannst dir das Tuch einfach um die Hüften und dann über die Knie legen.

Ganz wichtig: 
eure Bedürfnisse und Grenzen sind eure Top Priorität - ihr seid die höchste Instanz für euren Körper. Alles was ich anleite ist eine Einladung - ihr könnt alles nach euren Bedürfnissen adaptieren, langsamer machen, eine Pause machen etc. 

Gruppengröße: mindestens 6, maximal 12 Teilnehmende.

Ort: 
raum. für schöpferisches TUN | Gentzgasse 105/1-2 | 1180 Wien
(Raum ist leider nicht barrierearm.)

Zeit: 
Samstag,  21. Mai 2022 (19:00-21:30)
     &
Sonntag, 22. Mai 2022 (10:00-18:00)

Ticket: ab € 180,-

Verpflegung: 
wir stellen Wasser, Tee und kleine Snacks zur Verfügung. Mittagessen bitte selbst mitbringen, wir können auch eine Sammelbestellung bei BioFrische18 (biologisches, indisches Essen aus der Nachbarschaft) vornehmen. 

Covid-Maßnahmen: negativer PCR Test für Sa Abend und So Morgen erforderlich (das heißt Freitag und Samstag Gurgeltest um 9 Uhr einwerfen!)

das Team:
Assistenz Lea Rigo ist sexpositive Workshopleiterin, ausgebildete Jugendsexualpädagogin und psychosoziale Beraterin in Ausbildung.

Sie gestaltet sichere Räume, in denen Einzelpersonen und/oder Gruppen sich selbst und vor allem ihren Körper lernen (mehr) zu spüren. Dabei sind ihre Herzensthemen Consent, eine wertschätzende und gewaltfreie Kommunikation, Achtsamkeit, Empowerment sowie das Spielen und Experimentieren mit Seilen in einem Bodywork-Kontext.

Leitung Sara Ablinger
Sara M. Ablinger ist seit 2016 mit Big Body Love selbstständig und bietet in Österreich und Europa 1:1 Körperarbeit und Workshops zu den Themen Body Positivity, Radical Self-Care, Konsens und Kommunikation, Intimität und Sexualität an.

Sie schafft Räume für Empowerment und Authentizität, Sinnlichkeit und Lust, oft mit einem Schwerpunkt auf marginalisierte wie queere, dicke und behinderte Körper.

HIER geht´s zur Anmeldung

.. in Kooperation mit Liebenswert - feminine Lebensart...